Berufsverband und Netzwerk der
Krisenmanager und Compliancemanager,
Restrukturierungsmanager und Insolvenzmanager

Lehrgänge

Berufserfahrenen Führungsnachwuchskräften aus Wirtschaftsunternehmen, Banken und öffentlichen Einrichtungen bieten die drei Zertifikatslehrgänge der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM) eine fundierte, praxisnahe Einführung in das Krisen-, Restrukturierungs- und Katastrophenmanagement:

Zertifikatslehrgang "Katastrophenmanager/in" (DGfKM)

Termine: auf Anfrage als Inhouse-Schulung für öffentliche Krisenstäbe

Ausgewählte Inhalte: Optimieren von Katastrophenszenarien und Einsatzplänen, Organisation der Krisenstabsarbeit, Vorbereiten auf Zwischenfälle bei Großereignissen, Koordination der Zusammenarbeit mit anderen Behörden und Wirtschaftsunternehmen, Pflichten und Grenzen der Medienarbeit im Krisen- und Katastrophenfall, Einsatz von Twitter, Facebook & Co in der Bevölkerungsinformation, Strategien der Krisenpsychologie und Katastrophennachsorge, Übungen zur operativen und kommunikativen Bewältigung von Großschadensereignissen, Seuchen, Versorgungsausfällen, Paniksituationen und Terrordrohungen

Ergänzende Hinweise: Dieser Lehrgang richtet sich ausschließlich an die Krisenstäbe in öffentlichen Einrichtungen auf kommunaler Ebene, der Länder, des Bundes und der Europäischen Union. Er ist kostenpflichtig. Ausführliche Lehrgangsinformationen erhalten Krisenstabsleitungen über die Geschäftsstelle der DGfKM e.V. E-Mail an info(at)dgfkm.de genügt.

Internet: www.katastrophenmanager.de


Stand: Freitag, 21. Juli 2017 - 04:28:36 Uhr

© 2017 Deutsche Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM).
Alle Rechte vorbehalten.